Wer begann mit Luftangriffen auf offene Städte?

Im Mai 1940 befahl der britische Premierminister Churchill Luftangriffe gegen deutsche Städte, welche sich Hunderte von Kilometern hinter der Kampffront befanden. Das war die Starterlaubnis zur strategischen Bombardierung von Zivilisten. Es war eine gezielte, zynische Provokation. Kein ernstzunehmender Luftkriegs-Historiker stellt heute noch die Behauptung auf, daß die Bombardierung Warschaus und Rotterdams eine vorsätzliche Terrormaßnahme gegen […]
lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

97 − = 88