“Vorfall”, “Streit” und “Schlägerei”: Wie der Mainstream Gewaltverbrechen verharmlost

Jugendliche mit Migrationshintergrund erschlugen in Augsburg einen Mann. Die Medien verharmlosen das Tötungsdelikt. Doch wer angesichts des Verbrechens von “Vorfall”, “Streit” und “Schlägerei” spricht, befördert die Radikalisierung eher, als dass er sie verhindert. Wie der Mainstream Gewaltverbrechen verharmlost Zum Streiten gehören immer zwei, sagt ein altes Sprichwort. Tatsächlich schreiben und sprechen die Mainstreammedien in ihrer […]
lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

88 + = 94