Doppelte Staatsbürgerschaft eine „Herzensangelegenheit für Südtirol“

Die unlängst an der „Unrechtsgrenze“ zwischen Österreich und Italien abgehaltene Brenner-Kundgebung, die das seit bald hundert Jahren unerfüllt gebliebene Selbstbestimmungsverlangen der Tiroler aus Aktualitätsbezug mit der Unterstützung des Unabhängigkeits- und Eigenstaatlichkeitsbegehrs der Katalanen verband, stand just im Zeichen der seit einigen Jahren von Südtirolern geforderten und bislang mit allerlei Ausflüchten vom offiziellen Wien abgelehnten Forderung […] lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

"Doppelte Staatsbürgerschaft eine „Herzensangelegenheit für Südtirol“"

Doppelte Staatsbürgerschaft eine „Herzensangelegenheit für Südtirol“

Die unlängst an der „Unrechtsgrenze“ zwischen Österreich und Italien abgehaltene Brenner-Kundgebung, die das seit bald hundert Jahren unerfüllt gebliebene Selbstbestimmungsverlangen der Tiroler aus Aktualitätsbezug mit der Unterstützung des Unabhängigkeits- und Eigenstaatlichkeitsbegehrs der Katalanen verband, stand just im Zeichen der seit einigen Jahren von Südtirolern geforderten und bislang mit allerlei Ausflüchten vom offiziellen Wien abgelehnten Forderung […] lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

"Doppelte Staatsbürgerschaft eine „Herzensangelegenheit für Südtirol“"

BÜCHERSCHAU DES TAGES: Von Südtirol über Mähren bis Galizien

Einen Quantensprung in der Forschung zum Habsburgerreich zeigt die SZ an mit Pieter M. Judsons „Habsburg“. Die FAZ bewundert die Gedichte Roberto Bolanos und lässt sich von A. L. Kennedys Schlange entführen. Die NZZ träumt mit Walter Hönscheidt vom Vergaserschmuggel in der DDR in den Wirtschaftswunderjahren. Die FR empfiehlt Volker Weiß‚ Warnung vor der „Autoritären Revolte“. Die Literaturbeilage der Zeit werten wir in den nächsten Tagen aus. Perlentaucher

"BÜCHERSCHAU DES TAGES: Von Südtirol über Mähren bis Galizien"