DSGVO: Viele Blogger schalten Webseiten ab.

Große, finanzstarke Unternehmen können die Umsetzung der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) einfach an Experten auslagern. Für viele, zum Beispiel Blogger, stellt sich diese Frage gar nicht – viel zu teuer. Am 25. Mai d.J., endete nun die zweijährige Übergangsfrist der europaweiten Verordnung, die Nutzern mehr Kontrolle und Transparenz über ihre eigenen Daten verschaffen soll und die […] lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

"DSGVO: Viele Blogger schalten Webseiten ab."