Jewish Claims Conference fordert Rückgabe von Grundstücken in Cottbus

Die Jewish Claims Conference (JCC) wurde im Jahr 1951 gegründet und vertritt die Interessen der jüdischen Opfer des Nationalsozialismus und die Entschädigungsansprüche der Überlebenden sowie derer Nachkommen.  Nach der Wiedervereinigung wurde die Rückgabe von 200.000 jüdischen Vermögenswerten, größtenteils Immobilien, aus den Gebieten der ehemaligen DDR gefordert. Ist es zulässig, Chamberlain, Hitler, Roosevelt und Stalin in […]

Der Beitrag Jewish Claims Conference fordert Rückgabe von Grundstücken in Cottbus erschien zuerst auf lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft.

lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

67 + = 77