Jetzt als Gesellschaft zusammenzuhalten

Wenn wir über unsere eigene Arbeit sprechen, gibt es verschiedene Möglichkeiten, das zu tun.

Wir können unsere Systemrelevanz hervorheben und uns selbst loben und preisen, wie wichtig wir sind. Dann fehlt oft nur noch jemand, der uns bezahlt und damit unsere eigene Wichtigkeit bestätigt. – Und wir können versuchen, andere zu zwingen, uns zu bezahlen. Und wenn wir Menschen eher feindselig und missmutig uns gegenseitig begegnen, passt ein solches Denken besser.

Die andere Möglichkeit, über unsere Arbeit zu sprechen, ist zu sagen, wo wir anstreben mitzuhelfen und bei was wir mitarbeiten wollen, gemäß unseren eigenen Bedingungen. Und wir brauchen natürlich eine Existenzsicherung, um unsere Arbeit zu erledigen. Wir müssen zum Beispiel morgens und tagsüber gegessen haben, um die Arbeit machen zu können. – Das wäre das Bedingungslose Grundeinkommen.

Mit diesem haben wir die Grundlage, unsere Arbeit zu erledigen, die uns wichtig ist.

Wie wollen wir uns in die Gesellschaft stellen?

Fordernd und anklagend und andere auffordern, sie sollen gefälligst zahlen. Oder hilfsbereit und an alle denkend, eingeschlossen uns selbst, wenn wir für ein Bedingungsloses Grundeinkommen eintreten, was die Basis darstellt, für weitere Arbeit und Aktivitäten?

Gesellschaft heute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 64 = 74