Eva Herman: Ich wollte das damals so

Für politische Korrektheit sind weder Medienfrau Eva Herman noch Politik-Kritiker Andreas Popp bekannt. Auf einer Konferenz in Hamburg sprachen beide mit Sachwert Magazin-Herausgeber Julien Backhaus sehr offen und kontrovers über Medien, Politik und Vermögenssicherung.

Eva Herman äußerte sich ausführlich über ihren damaligen Weg, aus den öffentlich-rechtlichen Sendern auszusteigen. "Ich konnte das irgendwann nicht mehr."

Andreas Popp ging in Sachen Politik bis ans Äußerste. Sehr kritisch äußerte er sich über die deutsche Regierungspolitik und die politische Weltordnung. Menschen seien in einem Getriebe gefangen und würden unkritisch. An einem persönlichen Beispiel mit der ARD zeigte er, wie große Medien zu diffamieren versuchen und es auch schaffen. Aber auch zum Thema Vermögenssicherung äußerte sich Popp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

74 − 73 =