Einsteins Schleier: Die neue Welt der Quantenphysik

  • Anton Zeilinger: "Albert Einstein und die Natur des Lichts"
  • Der Quanten Apokalypse und die Holographisch Universe (deutsch untertitelt)
  • Die multidimensionale Kosmologie der Veden – Marcus Schmieke
  • Die Erde kreist nicht um die Sonne (HD, Deutsch & Komplett)
  • Hans-Peter Dürr – Ganzheitliche Physik 10/11
«
»
Rating: 
Amazon Price: EUR 8,95 (as of 18. December 2017 10:50 – Details). Product prices and availability are accurate as of the date/time indicated and are subject to change. Any price and availability information displayed on the Amazon site at the time of purchase will apply to the purchase of this product.

Teleportation, Quantencomputer und allerhand weitere fantastische Dinge, deren Bedeutung sich gemeinhin nur dem Physiker erschließen Obwohl die Quantenphysik mittlerweile über hundert Jahre alt ist, sind ihre Aussagen immer noch weithin unbekannt oder gelten als besondere Provokation des gesunden Menschenverstands. Was aber, wenn der interessierte Laie wissen will, was die Welt im Innersten zusammenhält? Für diesen Fall bietet der international renommierte Experimentalphysiker Anton Zeilinger eine fesselnde, allgemeinverständliche Einführung in die Quantenphysik.

Product Details

  • Taschenbuch: 240 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (1. März 2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442153026
  • ISBN-13: 978-3442153022
  • Größe und/oder Gewicht: 12,6 x 1,8 x 18,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 25 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang:
    • Nr. 26.463 in Bücher
    • Nr. 29 in Bücher > Naturwissenschaften & Technik > Physik > Allgemein
    • Nr. 60 in Bücher > Naturwissenschaften & Technik > Astronomie
    • Nr. 81 in Bücher > Naturwissenschaften & Technik > Populärwissenschaft

Customer Reviews

Physikalisches und philosophisches Meisterwerk!

66 Personen fanden diese Informationen hilfreich.
 am 7. Oktober 2010
By A. Fessler
Eines gleich vorweg: (Existenz-)philosophisch stelle ich dieses Buch auf eine Ebene mit Platon/Sokrates und die Sutras. Es begeistert aber auf vielen Ebenen: Zunächst fallen der lebendige Sprachstil, die treffende Wortwahl ohne Modewörter oder Anglizismen und die stets sinnvolle Satzverknüpfung auf.

Verständliche Darstellung der bekannten Versuche mit einzelnen und verschränkten Photonen

2 Personen fanden diese Informationen hilfreich.
 am 9. März 2014
By Walter Rausch
Anton Zeilinger ist Experimentalphysiker und behandelt die Phänomene in den Versuchen sehr konkret und deshalb verständlich. Die Versuchsergebnisse nimmt er zum Anlass, das Verständnisproblem der Quantenmechanik aus den verschiedensten Blickwinkeln zu „bequatschen“. Neu für mich ist der Hinweis auf John Bell und seiner Entdeckung über die „Orientierung“ verschränkter Photonenpaare („Spin“, „Polarisierung“). Bell hat aus Versuchsergebnissen herausgefiltert, dass die Annahme, verdeckte „lokale Parameter“ zur Erklärung der Verschränkung einzusetzen, nicht zulässig ist. Damit ist ein weiterer Versuch gescheitert, das Verhalten der Quanten für unser eins physikalisch verständlich zu erklären. Der „Schleier“, der laut Albert Einstein von der heute gültigen Quantenmechanik noch auf der physikalischen Wirklichkeit des Mikrokosmos liegt, bleibt also weiter ungelüftet.

Top Buch

Eine Person fand diese Informationen hilfreich.
 am 28. Juli 2014
By Robert
Will man etwas über Quantenphysik erfahren sollte man dieses Buch gelesen haben. Nicht immer einfach zu verstehen aber super geschrieben und nach weiterem Lesen sehr einleuchtend.

Was sind die sprichwörtlichen Quanten?

3 Personen fanden diese Informationen hilfreich.
 am 3. November 2013
By Sir Grit MacMarx
Im deutschen Sprachgebrauch haben die Quanten eher umgangssprachlichen Charakter. So redet man von einem „Quantensprung“ wenn man von einem besonders großen Fortschritt spricht.

Zwischen Wirklichkeit und Möglichkeit – die seltsame Welt der Quantenphysik

8 Personen fanden diese Informationen hilfreich.
 am 12. Juni 2012
By Raumzeitreisender
Ich glaube nicht, dass Robert Musil in seinem Klassiker „Der Mann ohne Eigenschaften“ an die Besonderheiten der Quantenphysik gedacht hat, als er thematisierte, dass es neben einem Wirklichkeitssinn auch einen Möglichkeitssinn geben muss, aber er bewegte sich in einer (literarischen) Begriffswelt, die zur Quantenphysik passt. Ohne Beobachtung existieren keine Eigenschaften; durch Beobachtung konkretisiert sich eine Wirklichkeit aus einem Fundus an Möglichkeiten.

Hab jetzt schon viel über besagte Quantenphysik gelesen und gehört.

2 Personen fanden diese Informationen hilfreich.
 am 19. Mai 2015
By Patrick Piétron
Zeilingers Abhandlung gehört mit zum besten. Sehr verständlich geschrieben (solange das überhaupt geht.)

Genau das Richte für den, der sich mit ganzheitlichem Denken befasst

3 Personen fanden diese Informationen hilfreich.
 am 15. März 2013
By Martin Haufe
Einführung in die Quantenphysik ohne Formeln zu benutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 + 1 =