Die “Tscherkessen-Frage” und die russische Bildung

Als eine Region voller ungelöster Konflikte ist der Kaukasusraum in den letzten Jahren verstärkt in das Blickfeld des öffentlichen Interesses geraten. Die Tscherkessen sind heute über die ganze Welt verstreut. Im Kaukasus ist nur eine Minderheit der Tscherkessen verblieben, die in drei autonomen Republiken lebt: In Adygeja (Hauptstadt Maykop) sind von 453.000 Einwohnern etwa 109.000 […]

Der Beitrag Die “Tscherkessen-Frage” und die russische Bildung erschien zuerst auf lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft.

lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 + = 27