Pflicht und Recht

In Deutschland, könnte man meinen, ist die Zeit stehen geblieben. Wie vor hundert Jahren, als die Nation Krieg führte, scheint der Pflichtgedanke ganz hoch im Kurs zu stehen. Heute geht es aber nicht mehr darum, die Vorstellungen von Feldherren und Generälen zu verwirklichen, heute sollen die Leute verpflichtet werden, die Vorstellungen der Politiker und Lobbyisten der Wirtschaft umzusetzen. Die Politiker überlegen sich dafür Gesetze, mit denen sie die Bürger zur Arbeit zwingen wollen. – Zum…

"Pflicht und Recht"

Pflicht und Recht

In Deutschland, könnte man meinen, ist die Zeit stehen geblieben. Wie vor hundert Jahren, als die Nation Krieg führte, scheint der Pflichtgedanke ganz hoch im Kurs zu stehen. Heute geht es aber nicht mehr darum, die Vorstellungen von Feldherren und Generälen zu verwirklichen, heute sollen die Leute verpflichtet werden, die Vorstellungen der Politiker und Lobbyisten der Wirtschaft umzusetzen. Die Politiker überlegen sich dafür Gesetze, mit denen sie die Bürger zur Arbeit zwingen wollen. – Zum…

"Pflicht und Recht"

Pflicht und Recht

In Deutschland, könnte man meinen, ist die Zeit stehen geblieben. Wie vor hundert Jahren, als die Nation Krieg führte, scheint der Pflichtgedanke ganz hoch im Kurs zu stehen. Heute geht es aber nicht mehr darum, die Vorstellungen von Feldherren und Generälen zu verwirklichen, heute sollen die Leute verpflichtet werden, die Vorstellungen der Politiker und Lobbyisten der Wirtschaft umzusetzen. Die Politiker überlegen sich dafür Gesetze, mit denen sie die Bürger zur Arbeit zwingen wollen. – Zum…

"Pflicht und Recht"

Pflicht und Recht

In Deutschland, könnte man meinen, ist die Zeit stehen geblieben. Wie vor hundert Jahren, als die Nation Krieg führte, scheint der Pflichtgedanke ganz hoch im Kurs zu stehen. Heute geht es aber nicht mehr darum, die Vorstellungen von Feldherren und Generälen zu verwirklichen, heute sollen die Leute verpflichtet werden, die Vorstellungen der Politiker und Lobbyisten der Wirtschaft umzusetzen. Die Politiker überlegen sich dafür Gesetze, mit denen sie die Bürger zur Arbeit zwingen wollen. – Zum…

"Pflicht und Recht"

Menschenbild

Bischof Rainer Maria Woelki wird im Deutschlandfunk (23.12.18) zitiert. Er kritisiert das negative Menschenbild mancher Leute im Land. Da hat er recht. – Doch meint er damit nur die rechtspopulistisch orientierten Strömungen in Deutschland. Was ist mit jenen, die mit ihrem negativen Menschenbild den Arbeitszwang für die Geldlosen rechtfertigen. Ist das in Ordnung? – Und vielleicht gehört er ja selbst zu denjenigen, die die Arbeitspflicht für die Arbeitslosen befürworten. So sind die Ratschläge mancher Personen…

"Menschenbild"

Menschenbild

Bischof Rainer Maria Woelki wird im Deutschlandfunk (23.12.18) zitiert. Er kritisiert das negative Menschenbild mancher Leute im Land. Da hat er recht. – Doch meint er damit nur die rechtspopulistisch orientierten Strömungen in Deutschland. Was ist mit jenen, die mit ihrem negativen Menschenbild den Arbeitszwang für die Geldlosen rechtfertigen. Ist das in Ordnung? – Und vielleicht gehört er ja selbst zu denjenigen, die die Arbeitspflicht für die Arbeitslosen befürworten. So sind die Ratschläge mancher Personen…

"Menschenbild"

Menschenbild

Bischof Rainer Maria Woelki wird im Deutschlandfunk (23.12.18) zitiert. Er kritisiert das negative Menschenbild mancher Leute im Land. Da hat er recht. – Doch meint er damit nur die rechtspopulistisch orientierten Strömungen in Deutschland. Was ist mit jenen, die mit ihrem negativen Menschenbild den Arbeitszwang für die Geldlosen rechtfertigen. Ist das in Ordnung? – Und vielleicht gehört er ja selbst zu denjenigen, die die Arbeitspflicht für die Arbeitslosen befürworten. So sind die Ratschläge mancher Personen…

"Menschenbild"

Menschenbild

Bischof Rainer Maria Woelki wird im Deutschlandfunk (23.12.18) zitiert. Er kritisiert das negative Menschenbild mancher Leute im Land. Da hat er recht. – Doch meint er damit nur die rechtspopulistisch orientierten Strömungen in Deutschland. Was ist mit jenen, die mit ihrem negativen Menschenbild den Arbeitszwang für die Geldlosen rechtfertigen. Ist das in Ordnung? – Und vielleicht gehört er ja selbst zu denjenigen, die die Arbeitspflicht für die Arbeitslosen befürworten. So sind die Ratschläge mancher Personen…

"Menschenbild"

Menschenbild

Bischof Rainer Maria Woelki wird im Deutschlandfunk (23.12.18) zitiert. Er kritisiert das negative Menschenbild mancher Leute im Land. Da hat er recht. – Doch meint er damit nur die rechtspopulistisch orientierten Strömungen in Deutschland. Was ist mit jenen, die mit ihrem negativen Menschenbild den Arbeitszwang für die Geldlosen rechtfertigen. Ist das in Ordnung? – Und vielleicht gehört er ja selbst zu denjenigen, die die Arbeitspflicht für die Arbeitslosen befürworten. So sind die Ratschläge mancher Personen…

"Menschenbild"

Menschenbild

Bischof Rainer Maria Woelki wird im Deutschlandfunk (23.12.18) zitiert. Er kritisiert das negative Menschenbild mancher Leute im Land. Da hat er recht. – Doch meint er damit nur die rechtspopulistisch orientierten Strömungen in Deutschland. Was ist mit jenen, die mit ihrem negativen Menschenbild den Arbeitszwang für die Geldlosen rechtfertigen. Ist das in Ordnung? – Und vielleicht gehört er ja selbst zu denjenigen, die die Arbeitspflicht für die Arbeitslosen befürworten. So sind die Ratschläge mancher Personen…

"Menschenbild"

Menschenbild

Bischof Rainer Maria Woelki wird im Deutschlandfunk (23.12.18) zitiert. Er kritisiert das negative Menschenbild mancher Leute im Land. Da hat er recht. – Doch meint er damit nur die rechtspopulistisch orientierten Strömungen in Deutschland. Was ist mit jenen, die mit ihrem negativen Menschenbild den Arbeitszwang für die Geldlosen rechtfertigen. Ist das in Ordnung? – Und vielleicht gehört er ja selbst zu denjenigen, die die Arbeitspflicht für die Arbeitslosen befürworten. So sind die Ratschläge mancher Personen…

"Menschenbild"

Menschenbild

Bischof Rainer Maria Woelki wird im Deutschlandfunk (23.12.18) zitiert. Er kritisiert das negative Menschenbild mancher Leute im Land. Da hat er recht. – Doch meint er damit nur die rechtspopulistisch orientierten Strömungen in Deutschland. Was ist mit jenen, die mit ihrem negativen Menschenbild den Arbeitszwang für die Geldlosen rechtfertigen. Ist das in Ordnung? – Und vielleicht gehört er ja selbst zu denjenigen, die die Arbeitspflicht für die Arbeitslosen befürworten. So sind die Ratschläge mancher Personen…

"Menschenbild"

Menschenbild

Bischof Rainer Maria Woelki wird im Deutschlandfunk (23.12.18) zitiert. Er kritisiert das negative Menschenbild mancher Leute im Land. Da hat er recht. – Doch meint er damit nur die rechtspopulistisch orientierten Strömungen in Deutschland. Was ist mit jenen, die mit ihrem negativen Menschenbild den Arbeitszwang für die Geldlosen rechtfertigen. Ist das in Ordnung? – Und vielleicht gehört er ja selbst zu denjenigen, die die Arbeitspflicht für die Arbeitslosen befürworten. So sind die Ratschläge mancher Personen…

"Menschenbild"

Menschenbild

Bischof Rainer Maria Woelki wird im Deutschlandfunk (23.12.18) zitiert. Er kritisiert das negative Menschenbild mancher Leute im Land. Da hat er recht. – Doch meint er damit nur die rechtspopulistisch orientierten Strömungen in Deutschland. Was ist mit jenen, die mit ihrem negativen Menschenbild den Arbeitszwang für die Geldlosen rechtfertigen. Ist das in Ordnung? – Und vielleicht gehört er ja selbst zu denjenigen, die die Arbeitspflicht für die Arbeitslosen befürworten. So sind die Ratschläge mancher Personen…

"Menschenbild"

Menschenbild

Bischof Rainer Maria Woelki wird im Deutschlandfunk (23.12.18) zitiert. Er kritisiert das negative Menschenbild mancher Leute im Land. Da hat er recht. – Doch meint er damit nur die rechtspopulistisch orientierten Strömungen in Deutschland. Was ist mit jenen, die mit ihrem negativen Menschenbild den Arbeitszwang für die Geldlosen rechtfertigen. Ist das in Ordnung? – Und vielleicht gehört er ja selbst zu denjenigen, die die Arbeitspflicht für die Arbeitslosen befürworten. So sind die Ratschläge mancher Personen…

"Menschenbild"