Grundeinkommen in der Frankfurter Sparkasse

Wenn Herr Alt Aussagen macht, die nicht zutreffen, wird das Publikum derlei Verhalten bemerken. – Heinrich Alt vertritt als ehemaliger Angehöriger der Arbeitsbehörde deren Ideologie. Dass er dabei zu unfairen Methoden greift und die Unwahrheit über das Bedingungslose Grundeinkommen erzählt, ist doch nur peinlich und zeigt das Niveau der Vertreter der »Arbeitsgesellschaft«. – Sonderbedarfe, welche sich aus der Situation von zum Beispiel »Behinderten« ergeben, würden natürlich auch weiterhin per Antrag zusätzlich genehmigt. – Das Bedingungslose…

"Grundeinkommen in der Frankfurter Sparkasse"

Grundeinkommen in der Frankfurter Sparkasse

Wenn Herr Alt Aussagen macht, die nicht zutreffen, wird das Publikum derlei Verhalten bemerken. – Heinrich Alt vertritt als ehemaliger Angehöriger der Arbeitsbehörde deren Ideologie. Dass er dabei zu unfairen Methoden greift und die Unwahrheit über das Bedingungslose Grundeinkommen erzählt, ist doch nur peinlich und zeigt das Niveau der Vertreter der »Arbeitsgesellschaft«. – Sonderbedarfe, welche sich aus der Situation von zum Beispiel »Behinderten« ergeben, würden natürlich auch weiterhin per Antrag zusätzlich genehmigt. – Das Bedingungslose…

"Grundeinkommen in der Frankfurter Sparkasse"

Grundeinkommen und Kirche

Der ERF Medien e. V. berichtet über das Bedingungslose Grundeinkommen. https://www.erf.de/erf-plus/archiv/calando/grundeinkommen-fuer-alle/1127-3957 Auch aus religiöser Sicht ist das Bedingungslose Grundeinkommen von Interesse. – Denn Gott hat Hartz4 bestimmt nicht gewollt. So viel Schäbigkeit wäre ihm nicht in den Sinn gekommen. Ein fairer und gerechter Umgang unter den Menschen wird auch von der Kirche angemahnt. – Aber wie soll das umgesetzt werden? Die Moderatorin Regina König im Gespräch mit Armutsexperte Michael David von der Diakonie Deutschland. Von…

"Grundeinkommen und Kirche"

Grundeinkommen und Kirche

Der ERF Medien e. V. berichtet über das Bedingungslose Grundeinkommen. https://www.erf.de/erf-plus/archiv/calando/grundeinkommen-fuer-alle/1127-3957 Auch aus religiöser Sicht ist das Bedingungslose Grundeinkommen von Interesse. – Denn Gott hat Hartz4 bestimmt nicht gewollt. So viel Schäbigkeit wäre ihm nicht in den Sinn gekommen. Ein fairer und gerechter Umgang unter den Menschen wird auch von der Kirche angemahnt. – Aber wie soll das umgesetzt werden? Die Moderatorin Regina König im Gespräch mit Armutsexperte Michael David von der Diakonie Deutschland. Von…

"Grundeinkommen und Kirche"

Grundeinkommen und Kirche

Der ERF Medien e. V. berichtet über das Bedingungslose Grundeinkommen. https://www.erf.de/erf-plus/archiv/calando/grundeinkommen-fuer-alle/1127-3957 Auch aus religiöser Sicht ist das Bedingungslose Grundeinkommen von Interesse. – Denn Gott hat Hartz4 bestimmt nicht gewollt. So viel Schäbigkeit wäre ihm nicht in den Sinn gekommen. Ein fairer und gerechter Umgang unter den Menschen wird auch von der Kirche angemahnt. – Aber wie soll das umgesetzt werden? Die Moderatorin Regina König im Gespräch mit Armutsexperte Michael David von der Diakonie Deutschland. Von…

"Grundeinkommen und Kirche"

Grundeinkommen und Kirche

Der ERF Medien e. V. berichtet über das Bedingungslose Grundeinkommen. https://www.erf.de/erf-plus/archiv/calando/grundeinkommen-fuer-alle/1127-3957 Auch aus religiöser Sicht ist das Bedingungslose Grundeinkommen von Interesse. – Denn Gott hat Hartz4 bestimmt nicht gewollt. So viel Schäbigkeit wäre ihm nicht in den Sinn gekommen. Ein fairer und gerechter Umgang unter den Menschen wird auch von der Kirche angemahnt. – Aber wie soll das umgesetzt werden? Die Moderatorin Regina König im Gespräch mit Armutsexperte Michael David von der Diakonie Deutschland. Von…

"Grundeinkommen und Kirche"

Konzepte gegen die Arbeitslosigkeit

In den Nachrichten wird ständig über »mehr Wachstum und Investitionen« geredet, damit mehr Arbeitsplätze geschaffen werden. – Das ist das Instrumentarium der Politiker in der Marktwirtschaft. https://www.pressenza.com/de/2018/08/philippe-van-parijs-der-groesste-einwand-gegen-ein-grundeinkommen-ist-die-moral/ Aber ständig mehr produzieren ist nicht »ökologisch«. Und die Produktion geschieht nicht, weil wirklich Bedarf vorhanden ist, sondern weil durch »Wachstum« und Investitionen mehr Arbeitsplätze geschaffen werden sollen, die dann wiederum den Menschen Einkommen ermöglichen. Das ist »der Umweg« und die Ideologie der Arbeitsgesellschaft. – Sie wird heute…

"Konzepte gegen die Arbeitslosigkeit"

Konzepte gegen die Arbeitslosigkeit

In den Nachrichten wird ständig über »mehr Wachstum und Investitionen« geredet, damit mehr Arbeitsplätze geschaffen werden. – Das ist das Instrumentarium der Politiker in der Marktwirtschaft. https://www.pressenza.com/de/2018/08/philippe-van-parijs-der-groesste-einwand-gegen-ein-grundeinkommen-ist-die-moral/ Aber ständig mehr produzieren ist nicht »ökologisch«. Und die Produktion geschieht nicht, weil wirklich Bedarf vorhanden ist, sondern weil durch »Wachstum« und Investitionen mehr Arbeitsplätze geschaffen werden sollen, die dann wiederum den Menschen Einkommen ermöglichen. Das ist »der Umweg« und die Ideologie der Arbeitsgesellschaft. – Sie wird heute…

"Konzepte gegen die Arbeitslosigkeit"

Konzepte gegen die Arbeitslosigkeit

In den Nachrichten wird ständig über »mehr Wachstum und Investitionen« geredet, damit mehr Arbeitsplätze geschaffen werden. – Das ist das Instrumentarium der Politiker in der Marktwirtschaft. https://www.pressenza.com/de/2018/08/philippe-van-parijs-der-groesste-einwand-gegen-ein-grundeinkommen-ist-die-moral/ Aber ständig mehr produzieren ist nicht »ökologisch«. Und die Produktion geschieht nicht, weil wirklich Bedarf vorhanden ist, sondern weil durch »Wachstum« und Investitionen mehr Arbeitsplätze geschaffen werden sollen, die dann wiederum den Menschen Einkommen ermöglichen. Das ist »der Umweg« und die Ideologie der Arbeitsgesellschaft. – Sie wird heute…

"Konzepte gegen die Arbeitslosigkeit"

Konzepte gegen die Arbeitslosigkeit

In den Nachrichten wird ständig über »mehr Wachstum und Investitionen« geredet, damit mehr Arbeitsplätze geschaffen werden. – Das ist das Instrumentarium der Politiker in der Marktwirtschaft. https://www.pressenza.com/de/2018/08/philippe-van-parijs-der-groesste-einwand-gegen-ein-grundeinkommen-ist-die-moral/ Aber ständig mehr produzieren ist nicht »ökologisch«. Und die Produktion geschieht nicht, weil wirklich Bedarf vorhanden ist, sondern weil durch »Wachstum« und Investitionen mehr Arbeitsplätze geschaffen werden sollen, die dann wiederum den Menschen Einkommen ermöglichen. Das ist »der Umweg« und die Ideologie der Arbeitsgesellschaft. – Sie wird heute…

"Konzepte gegen die Arbeitslosigkeit"

Konzepte gegen die Arbeitslosigkeit

In den Nachrichten wird ständig über »mehr Wachstum und Investitionen« geredet, damit mehr Arbeitsplätze geschaffen werden. – Das ist das Instrumentarium der Politiker in der Marktwirtschaft. https://www.pressenza.com/de/2018/08/philippe-van-parijs-der-groesste-einwand-gegen-ein-grundeinkommen-ist-die-moral/ Aber ständig mehr produzieren ist nicht »ökologisch«. Und die Produktion geschieht nicht, weil wirklich Bedarf vorhanden ist, sondern weil durch »Wachstum« und Investitionen mehr Arbeitsplätze geschaffen werden sollen, die dann wiederum den Menschen Einkommen ermöglichen. Das ist »der Umweg« und die Ideologie der Arbeitsgesellschaft. – Sie wird heute…

"Konzepte gegen die Arbeitslosigkeit"

Konzepte gegen die Arbeitslosigkeit

In den Nachrichten wird ständig über »mehr Wachstum und Investitionen« geredet, damit mehr Arbeitsplätze geschaffen werden. – Das ist das Instrumentarium der Politiker in der Marktwirtschaft. https://www.pressenza.com/de/2018/08/philippe-van-parijs-der-groesste-einwand-gegen-ein-grundeinkommen-ist-die-moral/ Aber ständig mehr produzieren ist nicht »ökologisch«. Und die Produktion geschieht nicht, weil wirklich Bedarf vorhanden ist, sondern weil durch »Wachstum« und Investitionen mehr Arbeitsplätze geschaffen werden sollen, die dann wiederum den Menschen Einkommen ermöglichen. Das ist »der Umweg« und die Ideologie der Arbeitsgesellschaft. – Sie wird heute…

"Konzepte gegen die Arbeitslosigkeit"

Konzepte gegen die Arbeitslosigkeit

In den Nachrichten wird ständig über »mehr Wachstum und Investitionen« geredet, damit mehr Arbeitsplätze geschaffen werden. – Das ist das Instrumentarium der Politiker in der Marktwirtschaft. https://www.pressenza.com/de/2018/08/philippe-van-parijs-der-groesste-einwand-gegen-ein-grundeinkommen-ist-die-moral/ Aber ständig mehr produzieren ist nicht »ökologisch«. Und die Produktion geschieht nicht, weil wirklich Bedarf vorhanden ist, sondern weil durch »Wachstum« und Investitionen mehr Arbeitsplätze geschaffen werden sollen, die dann wiederum den Menschen Einkommen ermöglichen. Das ist »der Umweg« und die Ideologie der Arbeitsgesellschaft. – Sie wird heute…

"Konzepte gegen die Arbeitslosigkeit"

Konzepte gegen die Arbeitslosigkeit

In den Nachrichten wird ständig über »mehr Wachstum und Investitionen« geredet, damit mehr Arbeitsplätze geschaffen werden. – Das ist das Instrumentarium der Politiker in der Marktwirtschaft. https://www.pressenza.com/de/2018/08/philippe-van-parijs-der-groesste-einwand-gegen-ein-grundeinkommen-ist-die-moral/ Aber ständig mehr produzieren ist nicht »ökologisch«. Und die Produktion geschieht nicht, weil wirklich Bedarf vorhanden ist, sondern weil durch »Wachstum« und Investitionen mehr Arbeitsplätze geschaffen werden sollen, die dann wiederum den Menschen Einkommen ermöglichen. Das ist »der Umweg« und die Ideologie der Arbeitsgesellschaft. – Sie wird heute…

"Konzepte gegen die Arbeitslosigkeit"

Konzepte gegen die Arbeitslosigkeit

In den Nachrichten wird ständig über »mehr Wachstum und Investitionen« geredet, damit mehr Arbeitsplätze geschaffen werden. – Das ist das Instrumentarium der Politiker in der Marktwirtschaft. https://www.pressenza.com/de/2018/08/philippe-van-parijs-der-groesste-einwand-gegen-ein-grundeinkommen-ist-die-moral/ Aber ständig mehr produzieren ist nicht »ökologisch«. Und die Produktion geschieht nicht, weil wirklich Bedarf vorhanden ist, sondern weil durch »Wachstum« und Investitionen mehr Arbeitsplätze geschaffen werden sollen, die dann wiederum den Menschen Einkommen ermöglichen. Das ist »der Umweg« und die Ideologie der Arbeitsgesellschaft. – Sie wird heute…

"Konzepte gegen die Arbeitslosigkeit"