„Bis zu meinem letzten Atemzug werde ich Bäume pflanzen“

22. Februar 2017 (Redaktion) Dies ist die Geschichte eines Mannes, den man belächelt hat, und der sich ganz allein eine Aufgabe gestellt hat, von der niemand glaubte, daß es zu irgendetwas führen könnte. Die meisten von uns kennen das Gefühl. Man wird belächlet oder schlicht für nicht ganz gescheit erklärt. Aber diese Geschichte gibt Mut
Querdenken.TV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 4 = 3