Verfügungsmasse »Bürger«

Kapitalismus ist neugestaltete Sklaverei https://www.markt-ruf.de/2018/10/ob-solidarisch-oder-bedingungslos-das-grundeinkommen-ist-gefaehrlich-heisse-luft/ Genau das ist das Problem. Auch schon bei dem Gewerkschafter Ralf Krämer. – Politiker, Gewerkschaften und Unternehmer sehen den Bürger als Verschiebemasse, als »frei verfügbare« Arbeitskraft, die sich jeder nehmen darf, der den Leuten ein paar Euro vor die Füße wirft. https://sites.google.com/view/lebenswelt-gestalten/grundeinkommen-aus-gewerkschaftlicher-sicht Handlanger, Sklaven, Dienstmädchen, Gesinde, Hauspersonal. So werden die Leute angesehen. Insbesondere wenn sie sich erdreisten, eine Existenzsicherung zu verlangen. Dann ist bei den herrschenden Gruppierungen die Empörung groß,…

"Verfügungsmasse »Bürger«"

ANTIBIOTIKA-RESISTENZEN: Wie Sie Antibiotika Resistenzen vermeiden können.

Antibiotika wird eingesetzt, wenn man an einer bakteriellen Infektion, wie zum Beispiel einer Mandel- oder Lungenentzündung, Blutvergiftung, Eiterherde usw. leidet. Liegt nun eine Antibiotika-Resistenz vor, bedeutet dies, dass die Bakterien, die das Antibiotikum vernichten soll, nicht absterben und auch nicht im Wachstum gehemmt werden können. Das heißt, die Bakterien haben eine Widerstandsfähigkeit gegen Antibiotika aufgebaut […] Der Beitrag ANTIBIOTIKA-RESISTENZEN: Wie Sie Antibiotika Resistenzen vermeiden können. erschien zuerst auf lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft. lupo…

"ANTIBIOTIKA-RESISTENZEN: Wie Sie Antibiotika Resistenzen vermeiden können."

Verfügungsmasse »Bürger«

Kapitalismus ist neugestaltete Sklaverei https://www.markt-ruf.de/2018/10/ob-solidarisch-oder-bedingungslos-das-grundeinkommen-ist-gefaehrlich-heisse-luft/ Genau das ist das Problem. Auch schon bei dem Gewerkschafter Ralf Krämer. – Politiker, Gewerkschaften und Unternehmer sehen den Bürger als Verschiebemasse, als »frei verfügbare« Arbeitskraft, die sich jeder nehmen darf, der den Leuten ein paar Euro vor die Füße wirft. https://sites.google.com/view/lebenswelt-gestalten/grundeinkommen-aus-gewerkschaftlicher-sicht Handlanger, Sklaven, Dienstmädchen, Gesinde, Hauspersonal. So werden die Leute angesehen. Insbesondere wenn sie sich erdreisten, eine Existenzsicherung zu verlangen. Dann ist bei den herrschenden Gruppierungen die Empörung groß,…

"Verfügungsmasse »Bürger«"

Richard Tedor – Hitlers Revolution: Tschechoslowakei

Der Nationalsozialismus war kein spontanes Phänomen, das Deutschland jäh aus seiner evolutionären Bahn warf und auf Abwege führte. Er war eine Bewegung, die fest in den Traditionen und dem Erbe des deutschen Volkes sowie in seinen fundamentalen Lebensbedürfnissen verankert war. Adolf Hitler verlieh gewissen Ideen, die damals von vielen seiner Landsleute vertreten und als festen […] Der Beitrag Richard Tedor – Hitlers Revolution: Tschechoslowakei erschien zuerst auf lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft. lupo cattivo…

"Richard Tedor – Hitlers Revolution: Tschechoslowakei"

Arbeiten müssen, für die Existenz

Menschen, die aus der Arbeitslosigkeit in Hartz4 stürzen, finden das entwürdigend. – Und Frau Weidenfeld. Wie findet sie Hartz4? https://www.tagesspiegel.de/politik/grundeinkommen-in-berlin-michael-muellers-grundeinkommen-ist-unsolidarisch/23156344.html Wieso muss jemand, der schlecht qualifiziert ist, »betreut« werden? Behinderte, Kranke, kleine Kinder müssen womöglich betreut werden. Aber warum jemand, der einfach nur zu wenig Geld hat? – Werden da Menschen mit geringem Einkommen staatlicherseits krank, hilflos und unselbstständig geredet? Und durch »Betreuung« geht schlechte Qualifikation nicht einfach weg, wie bei guter Pflege eine Krankheit.…

"Arbeiten müssen, für die Existenz"

Die Umerziehung der Deutschen seit langem geplant und umgesetzt

UMERZIEHUNG: “…Es geht schlichtweg darum, die deutsche Identität und das deutsche Zusammengehörigkeitsgefühl im Volk zu zerstören. Aber nicht nur das deutsche, sondern alle nationalen Identitäten in Europa. Ist dies erreicht, hält ein Volk nicht mehr zusammen, lässt sich sehr leicht spalten und gegeneinander aufhetzen, ist beliebig steuer- und manipulierbar…” Daniel Prinz Die Umerziehung der Deutschen […] Der Beitrag Die Umerziehung der Deutschen seit langem geplant und umgesetzt erschien zuerst auf lupo cattivo – gegen die…

"Die Umerziehung der Deutschen seit langem geplant und umgesetzt"

Die Umerziehung der Deutschen seit langem geplant und umgesetzt

UMERZIEHUNG: “…Es geht schlichtweg darum, die deutsche Identität und das deutsche Zusammengehörigkeitsgefühl im Volk zu zerstören. Aber nicht nur das deutsche, sondern alle nationalen Identitäten in Europa. Ist dies erreicht, hält ein Volk nicht mehr zusammen, lässt sich sehr leicht spalten und gegeneinander aufhetzen, ist beliebig steuer- und manipulierbar…” Daniel Prinz Die Umerziehung der Deutschen […] Der Beitrag Die Umerziehung der Deutschen seit langem geplant und umgesetzt erschien zuerst auf lupo cattivo – gegen die…

"Die Umerziehung der Deutschen seit langem geplant und umgesetzt"

Arbeiten müssen, für die Existenz

Menschen, die aus der Arbeitslosigkeit in Hartz4 stürzen, finden das entwürdigend. – Und Frau Weidenfeld. Wie findet sie Hartz4? https://www.tagesspiegel.de/politik/grundeinkommen-in-berlin-michael-muellers-grundeinkommen-ist-unsolidarisch/23156344.html Wieso muss jemand, der schlecht qualifiziert ist, »betreut« werden? Behinderte, Kranke, kleine Kinder müssen womöglich betreut werden. Aber warum jemand, der einfach nur zu wenig Geld hat? – Werden da Menschen mit geringem Einkommen staatlicherseits krank, hilflos und unselbstständig geredet? Und durch »Betreuung« geht schlechte Qualifikation nicht einfach weg, wie bei guter Pflege eine Krankheit.…

"Arbeiten müssen, für die Existenz"

Richard Tedor – Hitlers Revolution: Österreich

Der Nationalsozialismus war kein spontanes Phänomen, das Deutschland jäh aus seiner evolutionären Bahn warf und auf Abwege führte. Er war eine Bewegung, die fest in den Traditionen und dem Erbe des deutschen Volkes sowie in seinen fundamentalen Lebensbedürfnissen verankert war. Adolf Hitler verlieh gewissen Ideen, die damals von vielen seiner Landsleute vertreten und als festen […] Der Beitrag Richard Tedor – Hitlers Revolution: Österreich erschien zuerst auf lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft. lupo cattivo…

"Richard Tedor – Hitlers Revolution: Österreich"

Arbeiten müssen, für die Existenz

Menschen, die aus der Arbeitslosigkeit in Hartz4 stürzen, finden das entwürdigend. – Und Frau Weidenfeld. Wie findet sie Hartz4? https://www.tagesspiegel.de/politik/grundeinkommen-in-berlin-michael-muellers-grundeinkommen-ist-unsolidarisch/23156344.html Wieso muss jemand, der schlecht qualifiziert ist, »betreut« werden? Behinderte, Kranke, kleine Kinder müssen womöglich betreut werden. Aber warum jemand, der einfach nur zu wenig Geld hat? – Werden da Menschen mit geringem Einkommen staatlicherseits krank, hilflos und unselbstständig geredet? Und durch »Betreuung« geht schlechte Qualifikation nicht einfach weg, wie bei guter Pflege eine Krankheit.…

"Arbeiten müssen, für die Existenz"